FlowChief auf der SPS IPC Drives 2018

Herbstzeit heißt SPS-IPC-Drives-Zeit. Unsere Heimat-Messe ist für uns immer auch ein wichtiger Stimmungsindikator zum Jahresabschluss: Wie bewerten Sie unsere Leistungen 2018? Sehr gut, ausreichend oder ist das Vorrücken gar gefährdet, da wir das Klassenziel verfehlt haben? Ihr Feedback im Messegespräch zeigt uns, ob wir auf dem richtigen Weg sind, ob wir uns auf die richtigen Themen fokussieren und wo wir nachlegen müssen.

 

Ein Meilenstein auf unserem Routenplan für 2019: Web-based Engineering

 

100 % Web bezieht sich bei uns nicht nur auf die Visualisierung – mit FlowChief arbeiten Sie in allen Konfigurations- und Nutzer-Front-Ends durchgängig mit dem Webbrowser.

 

Nach der Umstellung auf native Webtechnologie 2016 und neuen zentralen Funktionen wie dem Dashboard, gehen wir einen weiteren konsequenten Schritt Richtung Leittechnik der Zukunft: Künftig erfolgt die Konfiguration des vollständigen Datenmodells im Webbrowser. Verschaffen Sie sich auf der SPS IPC Drives vom 27. bis 29. November in Nürnberg einen ersten Eindruck dieser neuen Möglichkeiten!

 

Ihr Christian Fink
Produktmanager FlowChief

 

Kostenlose Tickets
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Hallenplan
Anfahrt


Unsere Highlights auf der SPS IPC Drives 2018:

 

Webbasiertes Engineering

100% Webtechnologie gibt es bei uns nicht nur in Visualisierung oder Kurven. Pure Web heißt bei FlowChief: Auch die Konfiguration erfolgt im Webbrowser!

  • Erstellung des Datenmodells (NEU)
  • Dashboard- und Berichtsdesigner
  • Bereitschaftsdienst- und Alarmkonfiguration
  • Maschinen- und Wartungs-Konfiguration
  • Energiemanagement
  • Systemeinstellungen
  • Rezepturverwaltung


Skalierbarkeit

FlowChief ist hochskalierbar. Es kann als HMI-Lösung zur einfachen Bedienung vor Ort, als zentrales SCADA-System oder als Service aus der (private) Cloud genutzt werden. Hersteller oder Dienstleister betreiben ihr eigenes FlowChief Portal und stellen ihren Kunden auf sie abgestimmte Services zur Verfügung.

  • Einfache Portierung von Projekten zwischen den unterschiedlichen Varianten
  • Übernahme von Datenmodell, Prozessbildern, Dashboards, Berichten etc.
  • Einfache Verbindung verschiedener FlowChief Systeme per OPC UA (Automatische Tag-Synchronisation, Archivdatensynchronisation via OPC UA - HDA)
  • Einfache nachträgliche Skalierung in Größe und Funktionsumfang
  • Vor-Ort-Installation (On Premise) oder (private) Cloud


IT-Sicherheit

IT-Sicherheit ist von jeher ein wichtiges Thema. In den letzten Jahren rückt es allerdings durch das gestiegene Bedrohungsszenario, der entsprechend hohen medialen Präsenz und durch Compliance-Regeln des Gesetzgebers und führender Branchenverbände mehr und mehr in den Fokus von Öffentlichkeit und Anwendern. Sicherheitskonzepte industrieller Leittechnik sollen auf verschiedenen Ebenen basieren (Defense-in-Depth). Auf Applikationsebene bietet FlowChief SCADA eine Vielzahl verschiedener Funktionen zur Absicherung Ihrer Anlagen. Die webbasierte Architektur wird von jedem Administrator gern gesehen, weil sie vertraut, einfach und sicher integrierbar ist.

  • TLS-verschlüsselter Zugriff
  • 2-Faktor-Authentifizierung
  • Active Directory Integration
  • Feingranulare Rechtevergabe auf Anlagen und Funktionen
  • Konfigurierbare Passwortrichtlinien
  • Erzwingen eines initialen Passwort Wechsels
  • Login-Beschränkung auf lokales LAN
  • Keine Backdoors
  • Schutz vor Brute-Force


ISO-50001-konformes Energiedatenmanagement mit e-Gem

Ganzheitliches und konsequentes Energiemanagement ist für Unternehmen ein ökologischer und ökonomischer Faktor. Effizientes Energiemanagement betrifft eine Vielzahl von Mitarbeitern im Unternehmen, deshalb müssen Verbrauchsdaten und Kennzahlen immer orts- und geräteunabhängig zur Verfügung stehen. Die Energiemanagement-Plattform e-Gem ist vollständig in nativer Webtechnologie umgesetzt – jedes Gerät, jeder Browser im Netzwerk ist somit ein potentieller Client zur Analyse historischer oder aktueller Energieverbrauchswerte. So schaffen Sie mit e-Gem einen transparenten Zugriff auf die Energieverbrauchsdaten in Ihrem Unternehmen und sparen damit Zeit und Geld.

  • Sankeydiagramm, Carpet-Plot, Multi-Carpet-Plot, Dauerganglinie
  • Energie-Dashboard
  • Lastspitzenüberwachung
  • Witterungsbereinigung
  • Tarifverwaltung
  • Kennzahlen nach ISO 50003
  • Energiemanagement nach ISO 50001
  • Energieaudit gemäß DIN EN 16247-1

 

e-Gem wird erfolgreich in den Branchen Industrie, Energieversorgung, Gebäude und Mittelstand eingesetzt. Auch für die Wasserwirtschaft wird die kontinuierliche, softwaregestützte Erfassung von Verbrauchsdaten zur Ressourcenschonung immer wichtiger. FlowChief Produktmanager Christian Fink stand dazu der Fachzeitschrift wlb Umwelttechnik Rede und Antwort: zum Fachbeitrag


Besuchen Sie uns – wir haben Lösungen für Ihre Digitalisierungsprojekte!

 

HALLE 7 – STAND 680

 

Kostenlose Tickets | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Hallenplan | Anfahrt